News

Turnen

Erster Auswärtsauftritt für den TSV Pfuhl

Am kommenden Samstag reisen die Turner des TSV Pfuhl zu ihrem ersten Auswärtsauftritt zum TV Bühl. Der Aufsteiger aus dem Badischen verlor den Auftaktwettkampf gegen das Turnteam Kieselbronn/Iffezheim und steht momentan auf dem 7. Tabellenplatz. Der TSV Pfuhl hingegen bildet nach seinem deutlichen Auftakterfolg gemeinsam mit Kieselbronn/Iffezheim die Tabellenspitze.

Trotz der klaren Ausgangslage fordert Cheftrainer Zaksauskas von seiner Mannschaft einen konzentrierten Auftritt, insbesondere da Topscorer Rokas Guscinas verletzungsbedingt wohl nicht an allen Geräten starten wird. Der Litauer verletzte sich im Training beim Gingersalto und soll auch im Hinblick auf die WM in Glasgow geschont werden. „Natürlich ist das für uns eine Schwächung, aber jetzt gilt es für die Ersatzturner an den jeweiligen Geräten ihre Leistungen entsprechend abzurufen“, kommentiert Zaksauskas die Ausgangslage.

Die Neu-Ulmer wollen sich durch einen Sieg in Bühl an der Tabellenspitze etablieren und nach Möglichkeit auch alle Gerätepunkte holen. „Wir hatten einen guten Saisonstart. Jetzt gilt es für uns diese Leistung zu bestätigen und Routine in die Übungen zu bekommen um für den weiteren Saisonverlauf gewappnet zu sein“, ergänzt der Pfuhler Cheftrainer.