Turnen

Pfuhl II strebt Podestplatz an

Die zweite Mannschaft des TSV Pfuhl strebt bei ihrem zweiten Auftritt in der Bayerischen Regionalliga einen Podestplatz an. Bereits am ersten Wettkampftag konnte die junge Mannschaft von Cheftrainer Zaksauskas den dritten Platz belegen und schrammte nur knapp am Silberrang vorbei. Dies ist insofern beeindruckend, da der Kader der Neu-Ulmer ausschließlich aus Nachwuchsturnern im Alter zwischen 12 und 16 Jahren besteht und die Turner gegen aktive Athleten antreten.

„Alle Turner haben sich gut auf diesen Wettkampf vorbereitet und die guten Leistungen beim Turnfest in Berlin werden uns noch mehr Sicherheit geben“, lautet der Ausblick von Zaksauskas. „Besonders an den Ringen und am Sprung wollen wir uns noch steigern, aber das sind auch die Geräte an denen sich der Altersunterschied am meisten bemerkbar macht“, ergänzt der Cheftrainer.