Turnen

Pfuhler Nachwuchsturner beim Deutschlandpokal

Der TSV Pfuhl stellte am vergangenen Wochenende fünf Nachwuchsturner im Alter zwischen 9 und 14 Jahren für die Auswahlmannschaften des Bayerischen Turnerbundes. Diese traten in Schwäbisch Gmünd zum jährlichen Deutschlandpokal gegen die Teams der weiteren Landesturnverbände an.

In der Altersklasse 9/10 konnten Erik Wiederhold und Dominykas Zaksauskas konnten bei ihrem ersten Auftritt auf Bundesebene mit der Mannschaft den 9.Platz belegen.

Leo Meier und Julian Hechelmann holten in der Altersklasse 11/12 mit der Mannschaft in der Endabrechnung den 6.Platz. Zudem konnten sich beide unter den Top 30 Turnern in dieser Altersklasse platzieren.

Alexander Kunz konnte mit der BTV Auswahl der AK 13/14 den 5.Platz belegen. Zudem überzeugte der älteste Nachwuchsturner bei seinem Sechskampf. Er wurde in der inoffiziellen Einzelwertung Neunter und kann sich Hoffnungen auf eine Bundeskadernominierung machen.

„Unser Nachwuchsturner haben einen guten Wettkampf geturnt. Es ist immer eine tolle Erfahrung sich mit den Besten Nachwuchsturnern Deutschlands zu messen und vielleicht stellen wir auch im kommenden Jahr einen Bundeskaderathleten“, freute sich Cheftrainer Zaksauskas über den erfolgreichen Wettkampf.