17.05.2022 Allgemein

Sarah Rauscher auf dem Weg zur Deutschen Jugendmeisterschaft

Die letzten beiden Wochen waren sehr aufregend für die 13-jährige Sarah Rauscher. Zuerst startete sie beim Spieth-Cup in Esslingen, ihrem ersten Einzelwettkampf auf Bundesebene und konnte dort, trotz anfänglicher Nervosität ihre Übungen nahezu fehlerfrei präsentieren. Der Lohn waren 39,70 Punkte und somit der überraschende 4. Platz in einer starken Konkurrenz.

Noch erfolgreicher verlief dann ihre erste Teilnahme an den Bayerischen Meisterschaften am vergangenen Wochenende in Unterföhring. Hier schaffte Sarah mit dritten Plätzen im Mehrkampf, am Balken und am Stufenbarren sogar mehrfach den Sprung aufs Treppchen. Am Ende standen diesmal 39.80 Punkte auf dem Wertungszettel, womit sie zum zweiten Mal innerhalb kürzester Zeit die Qualifikationsnorm für die Deutschen Jugendmeisterschaften erfüllt hat. Diese finden Mitte Juni in Mannheim statt und Sarah darf sich große Hoffnungen machen, einen der 28 Startplätze zu ergattern.

16.05.2022 Allgemein

Bayerische Meisterschaften AK 9/10 + AK11 männlich

Auch die jüngsten Turner des TSV Pfuhl e. V. starteten am Samstag mit der Unterstützung von Aurelius bei den Bayerischen Meisterschaften nin Lenting.

AK 11: Maximilian erreichte Platz 3, Nikita verpasste knapp das Treppchen und erturnte sich einen tollen 4. Platz.

AK 9/10: Julian darf auf seinen Platz 7 mächtig stolz sein.

16.05.2022 Allgemein

Pfuhler sichern sich sensationellen Auswärtsieg

Mit einem deutlichen Sieg in der Tasche machten sich die Pfuhler überglücklich auf die Heimreise. Der 41:26 Erfolg gegen den Siegerländer KV ist der erste Auswärtserfolg in der jungen Bundesligahistorie. Obwohl die Chancenverhältnisse für den Wettkampf als relativ ausgeglichen galten, ließen die Jungs von Rolandas Zaksauskas nichts anbrennen. Mit einem nahezu fehlerfreien Wettkampf zog der TSV spätestens am Sprung entscheidend davon. Sven Wolfgang kompensierte den kurzfristigen Ausfall des Seitpferdspezialisten Leo Meier ohne Nerven zu zeigen und konnte einen Punkteverlust abwenden. Der Wettkampf war auch ein Duell der ausländischen Turner. Die zwei türkischen Nationalturner Adem Asil und Ahmet Önder boten Übungen auf Weltklasseniveau. Den Topscorer Titel konnte sich allerdings die Pfuhler Verstärkung sichern (Punktgleich mit Alex). Viel Zeit zum Feiern bleibt den Gewinnern aus Neu-Ulm nicht. Bereits am kommenden Samstag steht der nächste Wettkampf auf dem Programm.  Mit einem Sieg gegen den Tabellenletzten StTV Singen kann der TSV den Klassenerhalt frühzeitig unter Dach und Fach bringen. Der Aufsteiger hofft auf einen lautstarken Support in der Ulmer Kuhberghalle.

10.05.2022 Allgemein

Nächster Wettkampf in der Kuhberghalle Ulm

10.05.2022 Allgemein

Aufsteiger Pfuhl bietet Deutschem Meister Paroli

Zu Beginn der Saison unterliegt der Aufsteiger TSV Pfuhl dem amtierenden Deutschen Meister TuS Vinnhorst mit 20:54. Obwohl die Mannschaft von Rolandas Zaksauskas als klarer Außenseiter in den Wettkampf ging, konnten die Pfuhler mit anspruchsvollen Übungen in vielen Duellen Paroli bieten. Am Reck sicherte sich der TSV wichtige Gerätepunkte.

Alexander Kunz konnte Olympia-Medaillengewinner Lukas Dauser gleich in 2 Duellen in die Knie zwingen. Sowohl am Sprung als auch am Reck ließ er dem Turner der deutschen Nationalmannschaft keine Chance. Am Sprung konnte er zum ersten Mal den sehr schweren Sprung Roche (Handstützüberschlag mit Doppelsalto) stehen. Auch die Youngstars Julian und Leo konnten mit mehreren Einsätzen Bundesligaerfahrung sammeln. Hierbei konnte vor allem Leo mit seiner sehr schweren Pferd Übung glänzen. Einzig an den Ringen und am Barren hatten die Aufsteiger aus Pfuhl mit mehreren Schwierigkeiten zu kämpfen. Allerdings musste der TSV an diesen Geräten auch ohne internationale Unterstützung an den Start gehen.

Die bevorstehenden Wettkämpfe sind für die Pfuhler von großer Bedeutung. In der kommenden Woche geht es gegen den Siegerländer KV, bevor der große Showdown gegen den StTV Singen stattfindet. Die Pfuhler Mannschaft freut sich auf eine große Kulisse am 21.05 im Kampf um den Klassenerhalt.

Nächster "Heim"-Wettkampf am 21.05. in der Ulmer Kuhberghalle.

08.05.2022 Allgemein Turnen

Sarah Rauscher knackt Quali-Norm für DJM

Am vergangenen Wochenende absolvierte Sarah beim Spieth-Cup in Esslingen-Berkheim ihren ersten Einzelwettkampf auf nationalem Parkett und belegte in der AK 13 einen überraschenden 4. Platz. Dabei platzierte Sie sich mit nicht einmal einem Punkt Rückstand hinter einer Juniorennationalturnerin und erfüllte ganz nebenbei mit 39,7 Punkten die Qualifikationsnorm (39,0 Punkte) für die Deutschen Jugendmeisterschaften.

Am kommenden Wochenende startet Sarah bei den Bayerischen Meisterschaften in Unterföhring.
Turnerin und Trainerin hoffen auf einen erneut starken Wettkampf